Uber uns

Vielleicht sind Ihnen bereits Namen wie Aasblumen, Seidenpflanzengewächse, Wachsblumen oder Leuchterblumen vertraut; Sie besitzen sogar eine dieser Gattungen? Dies alles sind Asclepiadaceen oder sprechfreundlicher abgekürzt: Ascleps, von denen Sie nachfolgend eine Auswahl sehen.

Sollten Sie Informationen über diese faszinierenden Pflanzen suchen, so sind Sie bei der Interessengemeinschaft Asclepiadaceen genau richtig. Unsere Arbeitsgruppe, kurz
IG Ascleps genannt, besteht seit etwas mehr als 15 Jahren. Die Mitgliederzahlen umfassten 2016 etwa 125 Mitglieder aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und anderen europäischen Staaten, aber auch aus den USA, Namibia oder Chile. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, die Kenntnis und die Pflege von Asclepiadaceen, die Bemühungen zum Erhalt bedrohter Pflanzenarten dieser Pflanzengruppe sowie die Kontaktpflege und den Erfahrungsaustausch zu dieser Pflanzenfamilie zu fördern. Dazu gehören auch Kontakte zu anderen Fachkreisen und -gesellschaften.
 
Das Interesse der Mitglieder gilt ganz allgemein den Asclepiadaceen und dieser Pflanzengruppe widmen viele ihre Zeit. Einige haben große Sammlungen vornehmlich sukkulenter Pflanzenarten, andere bevorzugen die nicht-sukkulenten, teils auch frostharten Arten. Fensterbrettsammler sind genauso willkommen wie Gewächshausbesitzer, Anfänger ebenso geschätzt wie Experten. Unsere Vereinszeitschrift ist die „Caralluma“, die unregelmäßig meist zweimal im Jahr erscheint. Sie enthält neben zahlreichen Bildern viele Informationen zu unserer speziellen Pflanzengruppe.
 
Daneben sind alte vergriffene Infobriefe digital als PDF auf CD exklusiv für unsere Mitglieder erhältlich. Einmal jährlich treffen wir uns in Berg (Oberpfalz) zur Mitgliederversammlung. Hier können Erfahrungen ausgetauscht, die obligatorischen Wahlen durchgeführt und die Gruppe mit neuen Ideen versorgt werden. Vorträge gehören ebenso zu diesem Treffen wie der rege Pflanzentausch und -kauf, der den ganzen Tag über in den Pausen stattfinden kann.
 
Wenn Sie neugierig geworden sind, besuchen Sie uns einfach im Asclepius-Forum oder fordern Informationen und Beitrittserklärung bei unserem Vorstand (Roland Reith, Altkönigstrasse 21, 61194 Niddatal; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an. Hier erhalten Sie gegen einen Unkostenbeitrag noch vorrätige Caralluma-Hefte.
 
Wir freuen uns darauf, Sie in naher Zukunft als Gast oder Neumitglied in unserer Arbeitsgruppe begrüßen zu dürfen.
Back to Top